Passah Abend

Tauche ein in den letzten Abend, den Jesus mit seinen Jüngern verbracht hat.

Jesus letzte Mahlzeit vor seinem Tod war das Passahmahl. Er feierte es wie es nach jüdischem Brauch üblich war und erklärte den Jüngern dadurch Gottes Rettungsplan, der durch ihn wahr werden würde.

Lade einen anderen Haushalt (zur Zeit nur eine Person) zu dir nach Hause ein, schalte dich live über Zoom zu und schmecke und siehe, wie gut der Herr ist!

Los geht’s am Gründonnerstag, den 01.April um 19:30 Uhr.

Ein Festessen für die ganze Familie

Im Judentum ist das Passahfest eines der wichtigsten Feste im Jahr und wird mit der ganzen Familie gefeiert. Es wird versteckt, gesucht, gefragt, gegessen, gesungen, gebetet…für groß und klein ist etwas dabei!

Es gibt viel zu entdecken - auch für uns Christen!

Die Juden feiern das Passahmahl als Erinnerung daran, wie Gott sie aus der Sklaverei in Ägypten befreit hat. Während des Abends erinnern sie sich ganz interaktiv durch verschiedene Rituale und Geschmäcker an eines der wichtigsten Ereignisse in ihrer Geschichte. 

Und auch für uns Christen gibt es viel zu entdecken. Jesus hat die Symbole des Mahles benutzt, um zu erklären, warum er auf die Erde gekommen ist.

Einkaufliste

  • Petersilie oder Selerie für das Karpas
  • Wein oder Saft (ca. 1-1,5 Liter)
  • Matzenbrot (3 Stück auf dem Sederteller)
  • Einen Knochen / oder eine angebratene Lammkeule / oder eine Hühnerkeule
  • Chicoréesalat
  • Meerrettich aus dem Glas
  • 3 große saftige Äpfel
  • Gehackte Nüsse
  • Gemahlene Mandeln
  • Rosinen
  • Orangensaft oder Rotwein (2EL werden benötigt)
  • Gekochte Eier für jeden + 1

Weitere Zutaten

  • Salzwasser
  • Zucker
  • Zimt
  • Honig

Du brauchst

  • Laptop, Tablet oder Handy mit Zoom
  • Kerzen … muss nicht zwangsläufig ein Chanukkaleuchter sein
  • 4 Gläser oder große Becher aus dem man Trinken kann
  • Eine Schüssel mit Wasser  + ein Glas zum Schöpfen
  • Kleines Handtuch
  • Ein Tuch
  • Einen Teller als Sederteller herrichten
  • Für jeden Teilnehmer einen gedeckten Platz + einen zusätzlich
  • Eine Bibel  

Rezept für Charoset

Die Äpfel schälen und reiben, mit Mandeln, Nüssen, Rosinen sowie Zucker, Honig und Zimt mischen. Ein wenig Saft oder Rotwein dient zum Anfeuchten, damit ein dicklicher Brei entsteht.

Benötigter Zeitaufwand: ca. 20 min

Zutatennliste für Charoset

  • 3 große saftige Äpfel
  • Eine Handvoll gehackte Nüsse
  • 1 Tasse gemahlene Mandeln
  • 1 handvoll Zucker
  • 2 EL Rosinen
  • Etwas Zimt
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Orangensaft oder Rotwein

Rezeptvorschlag für den Hauptgang

Als Hauptgang isst man eigentlich ein Lammgericht. Als kleine Idee dazu haben wir hier ein Rezeptvorschlag von Chefkoch.de für euch.

Downloads

Lade dir die komplette Einkaufs- und Organisationsliste herunter

Lade dir den Ablauf des Abends mit allen Texten zum mitlesen herunter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.